Das Kurpfälzische Kammerorchester e. V. Mannheim-Ludwigshafen        

Seit seiner Gründung im Jahr 1952 hat sich das Kurpfälzische Kammerorchester in besonderem Maße der Wiederentdeckung und Pflege der Mannheimer Schule verpflichtet und steht damit unmittelbar in der traditionsreichen Nachfolge der berühmten Mannheimer Hofkapelle zu Zeiten von Kurfürst Carl Theodor (1724–1799). Mehr...

  • Sven Halfar,
    Geschäftsführer


    Studierte er an der Otto-Friedrich-Universität Bamberg und der Budapest University of Economic Sciences and Public Administration Betriebswirtschaftslehre.

     Danach einschlägige Berufserfahrung Assistent des Intendanten des Brandenburgischen Staatorchesters Frankfurt (Oder) und Assistent des Geschäftsführers der Münchner Konzertdirektion Hörtnagel.

     Seit 2010 Geschäftsführer des Kurpfälzischen Kammerorchesters.

    Tel.                  0621 145 54
    Fax.                 0621 156 12 88
    E-Mail             sven.halfar@kko.de

  • alexis scharff, SoloKontrabass



    Alexis Scharff, Jahrgang 1981, begann im Alter von 13 Jahren mit dem Kontrabass-Unterricht bei Hubert Villa, später bei Philippe Petiot in seiner Heimatstadt Sarreguemines (Lothringen). Nach dem Abitur wechselte er an das Conservatoire national de Région nach Metz, um bei Jean-Luc Didier sein Musikstudium fortzusetzen, das er bereits nach zwei Jahren mit „sehr gut“ abschloss. Zeitgleich studiert er Musikwissenschaft an der dortigen Universität.

    Mehr ...

  • izabela wiza-Kochann,
    2. Violine



    Izabela Wiza-Kochann wurde am 30. September 1980 in Polen geboren. Sie begann mit sieben Jahren Violine zu spielen. In Posen besuchte sie die Musikgrundschule sowie das Musikgymnasium und studierte von 1999 bis 2007 an der Staatlichen Hochschule für Musik und Darstellende Kunst in Stuttgart. Dort absolvierte sie das Studium „Künstlerische Ausbildung“ sowie das Solistenstudium bei Prof. Hans Kalafusz, welches sie mit Auszeichnung abschloss.

    Mehr ...

  • wolfgang grosch, 2. violine



    Wolfgang Grosch erhielt seine musikalische Ausbildung durch private Studien bei Prof. Wolfgang Müller-Nishio sowie von 1981 bis 1988 am Konservatorium Augsburg bei Prof. Lydia Dubrovskaya.

    Seit 1989 ist er fest angestelltes Mitglied in der Gruppe der zweiten Violinen des Kurpfälzischen Kammerorchesters.

    Mehr ...

  • robert korn, Stimmführer
    2. violine


    Robert Korn ist 1971 in Omsk (Russland) geboren und aufgewachsen. Seine musikalische Ausbildung begann er im Alter von sieben Jahren an der Städtischen Musikschule bei Zoja Burakowa. Ausgezeichnete Leistungen bei Regionalwettbewerben berechtigten ich zur Teilnahme an Landeswettbewerben in Novosibirsk, wo er 1986 sein Studium an der Musikfachschule begann, das er 1990 in Omsk in der Klasse von Nedeshda Steinhardt absolvierte.

    Mehr ...

  • marian gorski, Stimmführer viola


    Marian Gorski wurde in Chorzów/Königshütte (Oberschlesien) geboren.

    Mit sieben Jahren begann er an der Musikschule Chorzów Geige zu spielen. Sieben Jahre später entschloss er, als Hauptinstrument zur Bratsche zu wechseln. Während seiner Studienzeit an der Musikakademie Katowice war er als Instrumentalist, Komponist, Regie und Schauspieler am Jungen Polnischen Theater tätig. Er war auch Mitbegründer des Avantgarde Musikensemble der Musikakademie Katowice/Kattowitz.


    Mehr ...

  • anna speth, orchestermanagement


    Studierte Musikwissenschaft und Geschichte an der Ruprecht-Karls-Universität Heidelberg.

    In der Geschäftsstelle des Kurpfälzischen Kammerorchesters zeichnet sie seit 2011 für das Orchestermanagement verantwortlich.

    Tel.                  0621 145 54
    Fax.                 0621 156 12 88
    E-Mail             anna.speth@kko.de

  • zoltan onczay, violoncello


    Zoltán Onczay erhielt seine künstlerische Ausbildung zunächst an der Franz Liszt Hochschule für Musik Budapest bei Prof. László Mező und mit seinem Vater Csaba Onczay. 2008 schloss er sein Studium mit dem Konzertexamen an der Universität der Künste Berlin bei Prof. Wolfgang Boettcher ab. Darüber hinaus war er Visiting Student an der Indiana University in Bloomington USA bei Prof. János Starker und Stipendiat zahlreicher Stiftungen und Institutionen.

    Mehr ...

  • edo flicker, 2. violine




    Edo Flicker erhielt seine musikalische Ausbildung zunächst in privaten Studien bei Heinrich Wieland und Helmut Mendius bevor er an der Fachhochschule in Darmstadt bei Prof. Gottfried Lucke sein Musikstudium absolvierte.

    Seit 1982 ist er fest angestelltes Mitglied in der Gruppe der zweiten Violinen des Kurpfälzischen Kammerorchesters. 

    Mehr ...


  • christoph eberle, stimmführer violoncello



    Christoph Eberle studierte zunächst an der Musikhochschule Freiburg Schulmusik. Im Anschluss folgte das Studium der Orchestermusik bei Prof. Christoph Henkel, das er 1991 mit dem Orchesterdiplom abschloss. Zudem studierte er an Konservatorium der Stadt Basel bei Ivan Monighetti. Vertiefenden kammermusikalischen Unterricht erhielt er darüber hinaus bei Walter Levin, Hatto Beyerle und Gerard Wyss; Barockcellokurse besuchte er bei Anner Bylsma und Hidemi Suzuki. Seit 1994 ist Christoph Eberle Solocellist beim Kurpfälzischen Kammerorchester.

    Mehr ...

  • margit ringle, viola




    Margarita Ringle wurde in Wangen im Allgäu geboren und begann im Alter von acht Jahren mit dem Violinspiel. Ihre Studienzeit verbrachte sie in Mannheim in der Klasse von Prof. Karl Metzker. Meisterkurse besuchte sie darüber hinaus bei Yfrah Neaman, Rainer Kussmaul, Reinhard Goebel, Roman Nodel und Wolfram König.

    Mehr ...

  • marie-denise heinen,
    stv. konzertmeisterin

    Marie-Denise Heinen, geboren 1982 in Baden-Baden, erhielt den ersten Violinunterricht mit drei Jahren bei ihrer Mutter. 1992 wurde sie Gastschülerin bei Prof. Wolfgang Marschner an der Pflügerstiftung in Freiburg, 1998 Jungstudentin an der Hochschule für Musik Karlsruhe in der Klasse von Prof. Ulf Hoelscher, bei dem sie 10 Jahre eine exzellente geigerische und stilistische Ausbildung erhielt. Nach dem Abitur folgten die Studiengänge Diplom Künstlerische Ausbildung (2001–2006) und Master of Music (2006–2008), welche sie jeweils mit Auszeichnung abschloss. Von 2008 bis 2013 führte sie ihr Studium bei Prof. Dora Bratchkova an der Staatlichen Hochschule für Musik und Darstellende Kunst Mannheim fort, wo sie ihre solistische Ausbildung machte.

    Mehr ...


  • darius durczok, 1. violine


    Darius Durczok absolvierte sein Musikstudium an der Musikhochschule Kattowitz bei Prof. Swiety, das er 1983 mit dem Konzertexamen abschloss. Darüber hinaus nahm er an internationalen Meisterkursen bei Prof. Lewandowski und Prof. Neamann teil.

    Von 1980 bis 1985 führte in seine berufliche Laufbahn als Geiger zunächst an die Schlesische Staatliche Philharmonie in Kattowitz, bevor er 1986 zum Kurpfälzischen Kammerorchester wechselte, dem er seither als Mitglied der Ersten Violinen angehört.

    Mehr ...


  • akemi hasegawa, 1. violine


    Ihre musikalische Ausbildung erhielt Akemi Hasegawa zunächst in Japan bei Dr. Shinichi Suzuki nach der Suzuki-Methode. Ab 1976 folgte das Musikstudium im Fach Violine und Kammermusik an der Musik-Universität Aichi in Japan, an dessen Anschluss Akemi Hasegawa ihre künstlerische Ausbildung der Hochschule für Musik und darstellende Kunst bei Prof. E. Prokop an der Hochschule für Musik und darstellende Kunst in Mannheim fortsetzte.

    Mehr ...

  • gabriele gefäller,
    stv. Geschäftsführerin


    Studierte Musikwissenschaft, Kunstgeschichte und Literaturwissenschaft an der
    Ruprecht-Karls-Universität und an der Universität Karlsruhe.

    Danach einschlägige Berufserfahrung u.a. als Mitarbeiterin beim Max-Reger-Institut Karlsruhe, Musikdramaturgin am Badischen Staatstheater Karlsruhe und Konzertdramaturgin am Theater Kiel.

    Seit November 2008 in der Geschäftsstelle des Kurpfälzischen Kammerorchesters.

    Tel.                  0621 145 54
    Fax.                 0621 156 12 88
    E-Mail             gabriele.gefaeller@kko.de