Robert Korn,
Stimmführer 2. Violine

Robert Korn ist 1971 in Omsk (Russland) geboren und aufgewachsen. Seine musikalische Ausbildung begann er im Alter von sieben Jahren an der Städtischen Musikschule bei Zoja Burakowa. Ausgezeichnete Leistungen bei Regionalwettbewerben berechtigten ich zur Teilnahme an Landeswettbewerben in Novosibirsk, wo er 1986 sein Studium an der Musikfachschule begann, das er 1990 in Omsk in der Klasse von Nedeshda Steinhardt (Konzertmeisterin der Omsker Philharmoniker) absolvierte.

Seine weitere Ausbildungsstätte war die Hochschule für Musik in Almaty, damals die Hauptstadt Kasachstans. Die Aussiedlung seiner Familie nach Deutschland führte ihn nach Mannheim, wo er 1992 sein Studium an der Staatlichen Hochschule für Musik und darstellende Kunst in der Klasse von Prof. Valery Gradow fortsetzten konnte.

Dem Diplomabschluss im Studiengang Orchestermusik folgten das Künstlerische Aufbaustudium (1996–1998) sowie der Studiengang Konzertexamen (1998–2000). Während der gesamten Studienzeit besuchte Robert Korn zahlreiche Meisterkurse bei Prof. Valery Gradow (Mannheim), Prof. Roman Nodel (Mannheim), Alberto Lysy (Menuhin-Akademie Gstaad), Prof. Roman Tottenberg (Dallas/USA), Ida Haendel (London), Ruggero Ricci (Salzburg) und Prof. A. Smieder (Dallas/USA).

 Er spielte zahlreiche Konzerte als Solist und nahm an Kammermusikwettbewerben teil (1. Preis beim Kammermusikwettbewerb der NRV). Seine Erfahrungen als Orchestermusiker sammelte er u.a. bei Philharmonia Virtuosi New York, dem Südwestdeutschen Kammerorchester Pforzheim und als Praktikant beim Rundfunkorchester des SWR in Kaiserslautern. Seit Januar 2001 ist Robert Korn Stimmführer der 2. Violinen beim Kurpfälzischen Kammerorchester.