März | 2022

Konzertreise nach Südfrankreich

Das Kurpfälzische Kammerorchester spielt im Grand Théâtre Aix-en-Provence.

Am Dienstag, den 1. März 2022 ist das Kurpfälzische Kammerorchester gemeinsam mit seinem Chefdirigenten Paul Meyer in einer der renommiertesten Spielstätten Frankreichs, dem Grand Théâtre Aix-en-Provence, zu Gast. Das Konzert wird dort live von Radio Classique übertragen.

Damit baut das Kurpfälzische Kammerorchester seine künstlerischen Beziehungen zu Frankreich weiter aus, nachdem es bereits im Februar 2021 zu dem Festival „La folle journée" in Nantes eingeladen war, was allerdings aufgrund der Corona-Pandemie abgesagt werden musste.

Auf dem Programm stehen die beiden Klavierkonzerte A-Dur KV 414 und Es-Dur KV 449 von Wolfgang Amadeus Mozart sowie seine Sinfonie g-Moll KV 550. Die musikalische Leitung liegt in den Händen von Chefdirigent Paul Meyer, Solist ist der junge französische Ausnahmepianist Sélim Mazari.

Passend ist aktuell die dazugehörige CD bei dem französischen Label Mirare erschienen, die im März letzten Jahres in der Epiphaniaskirche Mannheim aufgenommen wurde.