Strebe nach Ruhe, aber durch das Gleichgewicht, nicht durch den Stillstand deiner Tätigkeit. (Friedrich Schiller)

Ruhe aus - ein Feld, das geruht hat, trägt herrlich Ernte. (Ovid)

Nur in einem ruhigen Teich spiegelt sich das Licht der Sterne. (Chinesisches Sprichwort)

Die Kultur der Ruhe steigert auch die Geistesgegenwart . (Prentice Mulford)

Traumkonzert im Schloss

Eine ungewöhnliche musikalische Auszeit mit dem Kurpfälzischen Kammerorchester

In der Ruhe liegt die Kraft. Eine alte Weisheit, die in der heutigen Zeit der allgemeinen Umtriebigkeit, des immer „Höher – Schneller – Weiter“ aber offensichtlich nur noch eine Nebenrolle spielt: Handys und E-Mails sind unsere ständigen Wegbegleiter, die totale Erreichbarkeit rund um die Uhr ist nahezu Gesetz, in rasender Geschwindigkeit um den gesamten Globus zu jetten Normalität und sich im Durchschnitt nicht länger als drei Minuten auf eine Sache konzentrieren zu können oder zu wollen, Fakt.

Doch scheint die allgemeine Umtriebigkeit auch erste, dunkle Schatten zu werfen, denn vermehrt wurden in den letzten Jahren ganz leise Stimmen laut, wozu wir eigentlich Autos mit einer Maximalgeschwindigkeit von 1609 km/h brauchen oder ob es wirklich Sinn macht, Gebäude in schwindelerregenden Höhen zu bauen, die demnächst vermutlich sogar die1000 Meter-Marke knacken werden. Bewegungen wie Slow Food, Cittàslow, Slowretail und Slow Travel erleben einen wahren Boom und spiegeln das offenkundige Bedürfnis der Menschen nach Ruhe, Muse und Entschleunigung wider.

Genau an dieser Stelle setzt das Kurpfälzische Kammerorchester (KKO) mit seinem Konzertformat der „Traumkonzerte im Schloss“ an: Darin verfolgt es konsequent die Idee, bewusst einen Kontrapunkt gegen die Hast der Zeit zu setzen und seinem Publikum eine völlig neue musikalische Plattform zu bieten, die zum Entspannen, Verweilen und In-sich-Gehen einlädt. Das Momentum des Innehaltens und der Kontemplation ist in den Traumkonzerten also das tragende Element. Der Zuhörer soll dabei nicht nur in den Genuss einer musikalischen Auszeit vom Alltag kommen, weit mehr: er kann sich – falls er dies möchte und es zulässt – während des gesamten Konzerts zu einer Reise zu sich selbst begeben, sich ausloten und neu erden.


Wir vertrauen hierbei ganz der Macht der Musik, die per se schon eine tief berührende Wirkung hat und unmittelbar anspricht. Um sich aber wirklich voll und ganz mit allen Sinnen auf die Musik einlassen zu können, haben wir uns  entschieden, alle Traumkonzerte im Liegen stattfinden zu lassen!


Will heißen: Eigens hierfür wurden bequeme Matratzen angeschafft, dazu Decken und ein kleines Kissen – ein kompletter kleiner, liebevoll hergerichteter eigener Ruhebereich nebst Betthupferl also, auf dem der Zuhörer Platz nimmt und in die warme Atmosphäre des Raumes eintaucht. Im Liegen kann er dann tiefenentspannt dem ruhigen Fluss ausgewählter klassischer Musik folgen und träumend seinen Gedanken freien Lauf lassen.

Um den Wohlfühlfaktor noch zu steigern, sorgt zudem bei jedem Konzert ein Beleuchtungskünstler für ganz besondere Lichtinstallationen. Da die Traumkonzerte allesamt im prachtvollen Ambiente des barocken Rittersaals im Mannheimer Schloss stattfinden, ist dies ein zusätzliches, wichtiges Element, das die Traumkonzerte als Gesamtpaket so einzigartig macht. Denn man kann hier nicht nur außergewöhnlich entspannt im exklusiv-intimen Kreis von nur 90 Zuhörern klassische Musik hören, sondern bekommt auch gleichzeitig die seltene Gelegenheit, sich in bequemer Position intensiv in das wunderschöne Deckengemälde des Rittersaals zu versenken.

Die nächsten Termine:

Sonntag, 8. Oktober 2017, 18:30 Uhr
Sonntag, 8. Oktober 2017 & 20:15 Uhr

Mittwoch, 6. Dezember 2017, 18:30 Uhr

Mittwoch, 6. Dezember 2017,  20:15 Uhr

Mittwoch, 10. Januar 2018, 18:30 Uhr
Mittwoch, 10. Januar 2018, 20:15 Uhr

Mittwoch, 7. Februar 2018, 18:30 Uhr
Mittwoch, 7. Februar 2018, 20:15 Uhr

Mittwoch, 7. März 2018, 18:30 Uhr
Mittwoch, 7. März 2018, 20:15 Uhr


Bereits jetzt Karten zu 29,-EUR sichern, der Vorverkauf läuft!

Kartentelefon: 0621 145 54