Mannheimer Schlosskonzerte

Seit Jahren bereichern die Mannheimer Schlosskonzerte die klassische Musiklandschaft der Region. Unter der künstlerischen Leitung des Dirigenten Johannes Schlaefli wird Ihnen ein fulminantes Klangerlebnis geboten, das in den barocken Hallen in fabelhafter Akustik von den Wänden widerhallt.

Einstmals war es die Residenz der pfälzischen Kurfürsten, heute dient das Schloss Mannheim unter anderem als historischer Austragungsort kultureller Events. Ganz besonders der Rittersaal, in dem auch die Schlosskonzerte stattfinden, beeindruckt mit seiner barocken Ausstattung. Während Sie also den Kompositionen begnadeter Instrumentalisten und Musikerinnen folgen, wird Ihnen zum Ohrenschmaus auch eine echte Augenweide geboten. Die Decke des Rittersaals ist mit luxuriösen Kronleuchtern und einem aufwendigen Fresko von Carolus Vocke ausgestattet. Lassen Sie Ihren Blick über die paradiesische Himmelsszene schweifen und verlieren Sie sich im dargebotenen Gesamtkunstwerk.

Hambacher Schlosskonzerte

Im schönen Hambach, einem Ortsteil der rheinland-pfälzischen Stadt Neustadt an der Weinstraße, thront das Hambacher Schloss über der Rheinebene. Als mittelalterliche Burg, unter den salischen Kaisern erbaut, wurde das Schloss (früher auch Maxburg genannt) in der Neuzeit schlossartig ausgestaltet und zählt heute zu den beliebtesten Veranstaltungsorten der Region.
Über die Stadtgrenzen hinweg, gilt das Hambacher Schloss als Schauplatz der frühen deutschen Demokratiebestrebungen, die als „Hambacher Fest" in die Geschichtebücher eingegangen sind. Neben den regulären Führungen wird auf dem Hambacher Schloss jährlich eine Vielzahl an Veranstaltungen geplant und durchgeführt.
Erleben Sie im geschichtsträchtigen Hambacher Schloss einmalige und herausragende Konzerte vor einer unverwechselbaren Kulisse.

 

Traumkonzert im Schloss

In der Ruhe liegt die Kraft. Eine alte Weisheit, die in der heutigen Zeit der allgemeinen Umtriebigkeit, des immer „Höher – Schneller – Weiter" aber offensichtlich nur noch eine Nebenrolle spielt: Handys und E-Mails sind unsere ständigen Wegbegleiter, die totale Erreichbarkeit rund um die Uhr ist nahezu Gesetz, in rasender Geschwindigkeit um den gesamten Globus zu jetten Normalität und sich im Durchschnitt nicht länger als drei Minuten auf eine Sache konzentrieren zu können oder zu wollen, Fakt.
Genau an dieser Stelle setzt das Kurpfälzische Kammerorchester (KKO) mit seinem Konzertformat der „Traumkonzerte im Schloss" an: Darin verfolgt es konsequent die Idee, bewusst einen Kontrapunkt gegen die Hast der Zeit zu setzen und seinem Publikum eine völlig neue musikalische Plattform zu bieten, die zum Entspannen, Verweilen und In-sich-Gehen einlädt.

Mannheimer Schule 2.0

Das Schulprojekt des KKO bietet Kindern und Jugendlichen ganz neue Möglichkeiten mit Musik in Berührung zu kommen. Die Mischung aus modernem Tanz und klassischer Musik bilden die perfekte Melange. Klassik neu erleben - hip und cool.